Posts by Babe

    Einige haben das Gold am Anfang nicht gekommen und müssen jetzt nachfragen. Aber andere haben es längst ausgegeben und haben kein Gold mehr für die restlichen Epochen ... selbst Schuld könnte man sagen, aber wenn die Hälfte davon als Tester abspringt, ist auch nichts gewonnen.
    Heikle Aufgabe jetzt: möglichst viele Tester bei der Stange halten, ohne die vor den Kopp zu stoßen, die gelesen, verstanden, umgesetzt, die 8000 Gold gut eingeplant haben ... und zusehen, wie andere einen Nachschlag bekommen ... schwierige Aufgabe für euch.
    Jürgen von der Lippe würde jetzt texten: "Siehste dett is Tchääänsch Mennetschment"

    Also vom "Nachschlag" für einige User, die ihr Gold schon gleich am Anfang verjubelt haben, halte ich nicht besonders viel. Es hätte JEDEM auffallen müssen, dass da plötzlich 8.000 statt sonst 2.000 Gold auf dem Konto sind. Spätestens dann geht man mal ins Forum uns schaut nach ob dazu etwas geschrieben steht. Immerhin sind wir hier auf PTR, so das Forum ein essentieller Bestandteil sein sollte.


    Ich finde es echt ein bisschen lustig, wie immer gejammert wurde, wenn's Gold zu spät oder gar nicht kam. Aber wenn zuviel da ist, dann wird es erst mal ausgegeben und dann jammern auf hohem Niveau.


    Wer lesen kann, ist nunmal im Vorteil. Wer sich nicht informiert, hat mitunter das nachsehen. Auch auf die Gefahr hin, dass dies eine Testrunde wird, bei der sehr wenige bis zum Ende dabei sein werden. So haben dann auch mal diejenigen eine Chance, die nicht den Rekord aufstellen wollen, wer am schnellsten sein Gold ausgeben kann.


    Babe2010 / PTR2 PTR3

    Schiffe fahren über Schiffe und Brücken.jpg


    Wenn ich mir überlege, dass ich 1983 auf meinem Commodore 64 schon so programmieren konnte, dass ein Sprite hinter einem anderen Sprite fährt ist es traurig, dass 2017 Schiffe über Brücken fahren. :thumbdown:

    Ja, die gute alte Brotdose. Das waren noch Zeiten! 64KB Speicher und die Grafik konnte sich durchaus sehen lassen. Ein einfaches "Hello World" Programm braucht heute mehr Speicher.


    Die Technik schreitet eben mit riesen Schritten voran und so ist es heute möglich, dass Schiffe über Brücken hinweg fahren. Untendurch kann ja jeder...


    Die Züge fahren übrigens noch auf einer anderen Ebene, nämlich einerseits auf der Brücke und andererseits aber durch die Schiffe hindurch. Sieht sehr lustig aus und wurde auch schon vor über einem Jahr reklamiert.


    Babe2010 / PTR3

    PS: @Mods: Man möge mir verzeihen, dass auch ich zuweilen zu etwas Ironie neige.

    Ich kann`s wirklich nicht glauben. :(

    Ich traute auch meinen Augen nicht, als ich diese neue Funktion sah. Die Gründe sind die gleichen, wie von Saturnin bereits aufgeführt.


    Keine Kritik, ohne konstruktiven Gegenvorschlag. Deshalb mein Vorschlag:

    • Die Funktion so umbauen, dass eine sofortige Aktivierung nur dann möglich ist, wenn man von Personen auf Güterzüge umstellt oder umgekehrt. Schiebe ich also Güterzüge ins Museum, kann ich dafür die gleiche Personenzüge sofort reaktivieren.
    • Damit dann nicht wild zwischen den Zuggattungen hin und her gesprungen wird, und keiner auf die Idee kommt, das "beamen" über Umwege doch noch hinzubekommen, lassen sich nur solche Loktypen ins Museum einstellen, die mindestens x>10 Minuten seit dem letzten Museumsaufenthalt unterwegs waren. Hab ich also innerhalb der letzten 30 Minuten Güterloks aus dem Museum geholt, kann ich sie erstmal nicht wieder ohne Wartezeit dort hin schieben. Jeder Versuch muss zu Wartezeiten führen, die nicht mit Gold/Gutscheine verkürzt werden kann.


    Damit wäre a) die neue Funktion weiterhin vorhanden und b) die bisherigen Aussagen von RN weiterhin gültig.


    mfg
    Babe2010 / PTR3

    Dies betrifft nun nicht nur PTR1/2/3 sondern letztendlich alle Server wohl. Es geht um die Anzeige, wann eine neue Epoche beginnt.


    Hier auf PTR2 steht seit 12 Uhr "...in einer Stunde". Das wäre dann um 13 Uhr. Aber weit gefehlt. Pünktlich um 13 Uhr springt die Anzeige um auf "in weniger als einer Stunde". Die Angabe "in einer Stunde" ist also falsch, denn wenn die Meldung erstmals erscheint sind es ja noch volle 2 Stunden. (Alle Uhrzeiten sind in MESZ angegeben)


    Da die Angabe "in einer Stunde" niemals korrekt sein kann, außer in der ersten Minute der letzten Stunde, schlage ich vor auf diese Ausgabeform zu verzichten und stattdessen einen Countdown einzubauen.


    Babe2010 / PTR2

    Bei der Fahrplanübernahme für alle Züge wurden eben nur 3 von 7 berücksichtigt und der ganze Vorgang dauerte ca. 20 Sek (ab "Abfahren" klick).
    Den verbleibenden 4 Zügen konnte dann überhaupt kein Fahrplan mehr zugewiesen werden.


    Die Züge parkten zum Zeitpunkt der Übernahme alle in der Stadt.


    Nach Reload ließen sich wieder Fahrpläne zuweisen.


    mfg


    Babe2010 / PTR3

    Auch hier gab es vorhin (Vormittag) eine kleine Störung beim Fahrplanzuweisen.
    Neue Lok gekauft und Fahrplan zugewiesen. Die Lok blieb aber in der Stadt stehen. Weder über Fahrplan kopieren, Fahrpanrechner noch über die manuelle Zuweisung lies sie sich bewegen.


    Nach einem Reload der Seite stand die Lok immer noch da, lies sich dann aber mit einem neuen Fahrplan losschicken.


    Mal gucken, ob das beim nächsten Lokkauf auch wieder so ist...


    mfg
    Babe2010 / PTR3

    Ich habe hier im Forum eingestellt, dass ich bei Antworten zu abonnierten Themen sofort eine E-Mail bekomme. Dies funktioniert aber gar nicht. Da kommt nichts aus dem RN Forum an. Auch nicht im Spam-Ordner. ?(


    Babe2010 / PTR2