Posts by Babe

    Obwohl ich alle Kurzbenachrichtungen (bis auf Neuberechnung) und die Vorschau abgeschaltet habe, werden seit gestern Nachmittag (19.08.) wieder bei jeder Kleinigkeit die roten Einblendungen unten rechts angezeigt. In den Einstellungen sind sie abgeschaltet.

    Ich war jetzt auch schon bei 3 Tageswechseln aktiv

    Pia_BF , lass das Spiel mal zum Tageswechsel in den Bildschirmschoner rein laufen (ich weiß, ist nicht so einfach ein paar Minuten mal nichts zu tun). Ich glaube, dass da ein Zusammenhang besteht. Bin da aber mit meinen eigenen "Nachforschungen" auch noch nicht ganz mit durch.

    Ah okay, bei mir gibts keine probleme mit der bonuslok im museum O.o

    Hab ich das richtig gelesen? Bonusloks ins Museum verschiebbar? Seit wann geht dass denn? Das wäre ja eine wirkliche Neuheit (über deren Sinn man allerdings geteilter Ansicht sein kann).


    Nein, ich fahre nicht auf PTR4, deshalb frag ich ja.

    Nur zu. Sehe ich dann ja. ;) Im Augenblick funktioniert es aber beim Garn wieder mal richtig. Dafür springt er jetzt vom Stahlwerk FRA SO zum Eisenwerk FRA SO (nicht angeschlossen) statt zum Eisenwerk KRE NO (angeschlossen). Beide Werke sind 2 Schienen entfernt und haben (in diesem Moment) 0 WZ.


    Ebenso kurios (aber etwas anderes Thema) ist auch der Fahrplanassistent für zB Glas. Ausgehend von der Stadtinfo KRE wird immer KLO S aus zulieferndes Quartzwerk vorgeschlagen, obwohl vom Laufweg her KRE NW günstiger liegt. Zwar ist Quarz KLO S dichter beim Glaswerk KLO S, aber ein Fahrplanassitent sollte schon erkennen können, das KRE NW auf dem Weg liegt. Die vorgeschlagene Route führt erst am Glaswerk vorbei zum Quarz und dann wieder zurück. Das ist von der reinen Fahrzeit länger, als auf dem Weg am Quartz KRE NW zu stoppen. Hier macht der Assistent also ungünstige Vorschläge.

    Noch eine Ergänzung:

    Beim nachträglichen Zuweisen einer Baureihe kommt die Lokliste in Haupt- und Unterlisten von der Sortierung her durcheinander. War das bislang nur bis zum nächsten Reload so, hat sich das jetzt darüberhinaus etabliert.

    das war tatsächlich noch ein anderer Bug...Tut mir leid für die Verwirrung.

    Der ist gerade noch in Bearbeitung.

    Auch wenn sich nach dem letzten Update auf den ersten Blick etwas verbessert hat, so ist das nur oberflächlich wirklich so.


    Nach der Wartung stimmt die Sortierung im ersten Lok-Screen zwar, aber sie kommt wieder durcheinander beim

    • Kopieren
    • Laden (Nicht "Set-Laden")


    Ebenso bei der Mehrfachauswahl von

    • Upgrade

    • Sofortabfertigung

    • Boost

    • Mechaniker

    • Parken

    • Museum (beide Seiten)


    Die Sortierung lässt sich zwar jedesmal in jeder Unterliste einstellen, aber die Einstellung gilt nur bis zur nächsten Wartung. Ganz genau gesagt, muss die Funktion "Wartung alle" nur aufgerufen werden. Es muss nicht mal eine Wartung durchgeführt werden. Nach dem Verlassen der Wartung stimmt dann nur noch die erste Lok-Listen Ansicht, alle anderen Unterlisten sind dann wieder durcheinander.


    Und wenn ihr da gerade mal wieder dran sitzt: Es gab vor einigen Wochen einen Patchlevel, bei dem wurde die interne Nummer der Lok (20/21) nicht mehr angezeigt, wenn die Lok umbenannt wurde. Das war sehr schön übersichtlich und darf sehr, sehr gerne wieder so werden. Wenn eine Lok umbenannt wurde, dann braucht man die interne Nummer zur Identifizierung nicht mehr.


    Ein paar Screenshots anbei.

    2020.08.18 13_25_38 Rail Nation - Vivaldi.jpg 2020.08.18 13_29_01 Rail Nation - Vivaldi.jpg 2020.08.18 13_33_38 Rail Nation - Vivaldi.jpg 2020.08.18 13_34_53 Rail Nation - Vivaldi.jpg 2020.08.18 13_36_17 Rail Nation - Vivaldi.jpg 2020.08.18 13_37_11 Rail Nation - Vivaldi.jpg 2020.08.18 13_39_33 Rail Nation - Vivaldi.jpg

    Wenn ich mit meinen Personenloks eine Strecke eingerichtet habe und im nachhinein eine Abkürzung baue, weigert sich das System das Anzunehmen.

    Das ist bei Personen- und auch bei Güterzügen so. Für eine neue Streckenführung benötigt jeder Zug immer einen neuen Fahrplan und weil Start und Ziel identisch sind, wird dieser nur angenommen, wenn Du die Züge zwischendurch parkst, oder zumindest den Parkauftrag erteilst.

    Die Anregung einen zweiten Browser zum spielen ist nicht schlecht.

    Weizenbier : Schau Dir mal den Opera GX an. Minimalistisch eingestellt macht der einen sehr guten Eindruck hinsichtlich Leistung , Belastung und Speicherverbrauch.

    Nein, ich stehe in keiner Verbindung mit dem Hersteller.

    Moin,

    die langen WZ beim Einloggen sind grauslich. Ich lasse immer vorm Runterfahren den Cleaner laufen. Das ist meiner Meinung nach ein MUSS, um Tracker und Cookies zu entfernen und den Cache zu leeren. Ich werde darauf auch nicht verzichten. Also in der momentanen Situation Kaffee und Tabak mitnehmen und warten:(

    Cache leeren ist in der HTML5 Version für das Spiel eher Kontraproduktiv, so war es hier unlängst zu lesen gewesen. Bei genauer Überlegung macht es auch eher wenig Sinn, den Cache zu leeren und somit jedesmal das komplette Spiel beim Start wieder neu zu laden. Die Cacheverwaltungsmechanismen des Browsers kommen durch das ständige leeren auch gar nicht richtig zum Einsatz. Ergebnis: Extrem lange Ladezeiten.


    Ich hab es mir angewöhnt, für das Spiel einen anderen Browser zu verwenden, welcher vom zB Cleaner nicht angetastet wird. Hier liegt es dann in meinem Ermessen, wann ich den Cache leere und ob ich beim Aufräumen zB nur Cookies entfernen lasse, oder auch die Grafikobjekte. Letztere sind für die langen Ladezeiten ja verantwortlich.


    Die langen Ladezeiten bei geleertem Cache sind allerdings wirklich sehr gruselig. Insbesondere, wenn man Minutenlang auf einen weißen Bildschirm starren muss.

    Ein Blick auf die Netzwerkaktivität zeigt zwar, dass kontinuierlich große Datenmengen übermittelt werden, aber dies erfolgt so langsam (1-1,5 MBit/s), dass es natürlich Ewigkeiten dauert.

    If you want, I would add you to our list of mobile players who want to help us test the mobile app with HTML5 as soon as we implement this? Then you would get a special PTR app from us that is not available to everyone. But even then you wouldn't be able to have the live app on your mobile phone at the same time.

    Bitte füge mich der Liste ebenfalls hinzu. Ich spiele nur auf PTR, brauche also die App für Live absolut nicht.

    Hallo Speedy,


    welchen Bug genau meinst du?
    Das man nur die GS angezeigt bekommt, sie aber nicht ausklappen kann?

    Das ist schon wirklich sehr schade, dass sie die Liste nicht ausklappen lässt.

    Was ich meine ist (was Du dann sicherlich auch kennst), wenn ein Code-Snippsel (in "alleingang") im Browser gut funktioniert beim Testen... sagmal ///sort-all-engines-using-selcted-criteria/// 101% sicher. So, wird also eingebaut. -dann hat plötslich jemand eine ganz tolle idee, das man ja beim Gold-account ein paar sonder-features einbauen sollte... wird auch eingebaut.... und sehe da; aus irgendeingrund (was sogar mit reihenfolge des codes zu tun haben kann) tun es beide garnicht mehr... -Da wird man gerne als programmierer wahnsinnig. Besonders wenn A) eine Spieler-Community dich stress macht, und B) weil 3 programmierer mit den selben code werkeln, oder C) der Server sich nicht so benimmt wie der programmier-computer im office. (also, wie gedacht).

    Es kann viele gründe haben.

    Wenn mann -auch nur schnupperweise- in die Welt des WEB-Coding eingetaucht ist, wird einem mehr und mehr klar welch wahnsinniges unternehmen hier am werke ist.

    Oh ja, sowas kenne ich auch. Nicht direkt aus der Programmierung, aber aus der Leit- und Sicherungstechnik - im Grunde ist das aber auch nur eine Programmierung. Von daher kann ich so ein merkwürdiges Verhalten bei einem so komplexen Teil wie dieses Spiel ja durchaus auch nachvollziehen.


    Letztendlich ist es aber doch so, dass am Ende alles auf eine Koordination und Kommunikation hinausläuft.

    Ich hoffe mit Dir.

    Ich verstehe auch, was Du ausdrücken willst. An manchen Stellen aber habe ich wirklich das Gefühl, als würde sehr unkoordiniert vorgegangen werden. Ein bisschen was verstehe ich von Programmierung (reicht nicht um damit Geld zu verdienen). Wenn für bestimmte Aktionen gemeinsam die gleichen Module/Funktionen/Prozeduren (oder wie man das auch immer nennen will) verwendet werden würden, gebe es zum einen nur eine Stelle, wo Anpassungen gemacht werden müssen und auch das äußere Erscheinungsbild wäre homogener.


    Mal ein paar Beispiele:

    - Warum gibt es auf der Bahnhofsseite, im Labor und beim Lokkauf rechts oben das "X", wenn doch ein Stückchen unterhalb die Umschaltbuttons sind? Das "X" suggeriert zudem auch noch "Verlassen" - also ganz raus. Zweckentfremdet wird es für eine Rückkehr zur Map.

    - Warum gibt es beim Lokkauf gleich zweimal das "X"

    - Warum sind die Umschaltbuttons (rechts) nicht auf allen Seiten an den gleichen Koordinaten?

    - Warum hat der Doppelklick nicht immer die gleiche Funktion (zB Auswahl aller Loks vom gleichen Typ) bzw tlw garkeine Funktion?

    - Warum ist der Doppelklick im Museum zB sogar innerhalb eines Fensters unterschiedlich?


    Das sind nur ein paar Beispiele. Die Liste ließe sich endlos verlängern.


    Die Unterschiede zwischen "normaler" Programmierung und WEB-Programmierung sind - so denke ich - gar nicht so riesig. Klar, man hat es mit verschiedenen Browsern zu tun, auf deren Besonderheiten reagiert werden muss. Dazu die unterschiedlichen Auflösungen. Das ist schon eine Herausforderung, keine Frage. Aber diese Dinge gibt es bei der Programmierung von klassischen Anwendungen auch. Auflösung, Farbtiefe ect. Manchmal muss auf unterschiedliche Betriebssysteme auch unterschiedlich reagiert werden. Das ist alles aber kein wirkliches Neuland. Das gibt es schon viele Jahrzehnte und muss letztendlich nur in HTML5 entsprechend Abgebildet werden. Sicherlich gibt es da Fallstricke, weil HTML5 lebt und noch lernt. Aber auch diese Fallstricke kann man koordiniert in den Griff bekommen.