Posts by Saturnin

    auf eine Flash Version könntet ihr aber dann langsam aber sicher auch mal verzichten ... wäre schön, wenn dieses mehrfache Wechseln zwischen Flash und HMTL5 bald ein Ende finden würde.

    (das man sich dann endlich nur noch auf HTML5 konzentriert und auch im Browser das nervige Flash Prozedere endlich ein Ende findet) ;-)

    no problem all well ;-)

    that's exactly why we can ask and answer here ^^


    Gold on PTR has not been available for a long time per epoch, but always 1x 8000 to start the entire round.


    the best thing ... you plan first the Plus Account , the era packages and (if you want it) this package for the next round.

    With this calculation you know quite well how much gold you can use for everything else. ;-)

    why should this package be a failure?
    at the end of each round you can buy this benefit pack for the next round.

    Always during the end game for the new round.


    And why do you want more or additional gold?
    You can pay this 399 gold out of your received 8000 gold.

    All players who want to buy this package at the end of the round will keep a remainder of 399 from their 8000.


    You buy it now in this round and you get the benefits at the start of the new round.

    danke für`s beachten und aufnehmen ;-)


    eine weitere Sache wäre auch noch zu verbessern ...

    wenn ich in einem Zug den Fahrplan bearbeite, dann lande ich anschließend direkt im Grundbildschirm, im Haupt HUD

    Hier sollte ich besser ( wie auch im normalen RN) wieder in der links geöffneten Zugliste landen!


    So wie aktuell muss ich ... wenn ich on komme und alle Züge nacheinander überprüfen, und ggf. bearbeiten und aktualisieren möchte, nach jedem einzelnen Zug immer wieder erneut die linke Zugliste neu aufmachen .

    Es würde einige Klicks sparen und es deutlich komfortabler machen, wenn man hier wie sonst gewohnt , nach einzelnen Zügen wieder in der weiterhin links geöffneten Zugliste bleiben würde. Und dann eben direkt zum nächsten Zug gehen kann.

    ich hätte da aktuell mal 2 kleine Verbesserungsvorschläge ...


    a.) macht doch bitte die Doppelabfrage zur Vergabe von Forschungspunkten optional

    jeder der auch nur halbwegs RN erfahren ist, braucht sicher nicht noch bei jedem einzelnen vergeben von Forschungspunkten diese doppelte Sicherheitsabfrage. ob ich da auch wirklich die FP vergeben will

    mich nervt die jedenfalls mehr als das sie nützlich wäre

    von mir aus könnte auf die ganz verzichtet werden oder macht sie mindestens in den Optionen abschaltbar ;-)


    b.) im normalen RN kann ich bei der Fahrplanvergabe aktuell zu erzielende Umsätze sehen, bevor ich dann den Fahrplan vergebe und auch dazu nötige Waggons kaufe

    Hier beim Cash Race muss ich allerdings zuerst die Waggons kaufen, um erst danach sehen zu können, welcher Umsatz auf der Route aktuell erzielbar ist.

    Das finde ich etwas kontraproduktiv ... schön wäre es, wenn man das entsprechend zum normalen RN umdrehen würde, das ich zumindest erst Stationen setzen und so Umsatzerwartungen sehen kann, bevor ich danach dann auch nötige Waggons kaufen muss.

    dann würde ja der gewinnen, der als erster den Server betritt und und lange online ist um die bonis einzusammeln.


    na ja, ohne ausbauen bringen ja auch die Bonis nur wenige Tausend Geld .. da ist es dann schon ein recht weiter Weg bis zu 5 Mios ;-)

    ich denke schon, anhand der jetzt gefahrenen Runde kann man durchaus sagen, das die Zugumsätze natürlich den Löwenanteil der Einnahmen zu den 5 Mios ausmachen ... selbst wenn du daueronline bist und so alle Boni zu 100% und im effektivsten Zeitfenster sammelst kriegst du damit allein keine 5 Mios zusammen.


    Nicht zu vergessen, es gibt keine Gesellschaften, kein Plus, kein anderes mit irgendwelchen Vorteilen ... jeder muss wirklich selbst sehen, auf welchem weg er meint, am schnellsten und am besten zum Ziel zu kommen.

    Es erfordert wirklich ein komplett anderes Denken als im gewohnten RN.


    Aber mit 2 Dingen hast du recht ... wer hier erfolgreich sein will, muss wirklich von Beginn an starten .... etwas später einzusteigen ist chancenlos.

    Und zum zweiten .. auch wenn es wirklich ja nur die 7 laufenden Loks und deren 28 Wagen (und etwas Reserve aus Fahrplan wechseln betrifft ... man könnte wirklich drüber nachdenken, dies nicht mit in die % Mios mit reinzuzählen .. das würde es taktisch durchaus noch etwas verändern.


    Und man könnte überlegen, ob man das ganze statt auf 5 Mios nicht etwas höher ansetzt, denn so ist solche Runde doch recht schnell nach wenigen Tagen vorbei.

    Und das schon hier auf PTR mit wenigen Spielern.

    Auf Live mit deutlich mehr Teilnehmern wäre es noch viel schneller zu ende. Das wäre mir dann irgendwie als Runde zu kurz.

    darüber kann man sicher nachdenken ...

    Ich wollte ja nur etwas verdeutlichen, was Pastilles schon ausdrücken wollte ... weil ihr euch da doch eher widersprochen habt.

    ... das es hier im Unterschied zu normalen RN Runden eben gar nicht um große Wagenparks geht, die man im Laufe der Runde aufbaut und durchaus als Bankpuffer nutzen kann, sondern hier bei Race reden wir ja allerhöchstes über genau 7 Loks und 7x 4 Waggons + paar ganz wenige billige zusätzliche Reservewagen. Das ist natürlich eine eher kleinere Summe im Verkauf. Und grössere Reservewagen baut hier gar keiner auf.

    Weil bei dir klang das in den Posts zuvor schon doch eher grösser und umfangreicher und du hast es mit normalen Runden verglichen und sprachst von Gutscheinen und VIPs.


    Wenn du weiter oben schriebst ...

    Einfach genug von allem kaufen und wieder verkaufen.

    Es geht ja nicht ob man dabei Verlust macht, sondern somit schneller an das Ziel kommt

    genau das macht bei Race ja keiner. Du kaufst da gar nicht erst zusätzliche Wagen in Reserve, sondern sowieso nur die unbedingt zum fahren nötigen.

    Keiner wird da Wagen kaufen nur um die wieder zu verkaufen.

    Und deshalb kommst du durch so was auch nicht schneller zum Ziel.

    Sondern eher dadurch, das du eben gar nicht erst unnötige Waggons oder Gebäude kaufst.


    Dein Vorschlag betrifft also letztendlich wirklich höchstens das unbedingt nötige Fahrmaterial, also grade nur die 7 Loks und 7x4 Wagen. ;)

    @Coach ...


    du hast zwar rein mathematisch durchaus recht, das man bei Waggonkäufen später im Verkauf noch mal zumindest teilweise Geld zurückbekommt, was natürlich nicht der Fall ist, wenn man das Geld statt für Waggons für Gebäudebau nutzen würde.


    Das ist allerdings für Race im Grunde völlig egal.

    Denn dort kommt es doch gar nicht dazu, das man überhaupt erst große Wagenparks anschafft, die man dann später verkauft.

    Bei Race kauft man doch sowieso nur die minimalst nötigen Waggons um seine eh nur 7 Züge zu bestücken.

    Da baust du also gar nicht erst einen Waggonpark auf!


    Zum anderen gibt es bei Race weder Waggongutscheine, noch VIPs zum günstiger kaufen oder irgendwas anderes.

    Und auch Gebäude im Bahnhof baust du sowieso nur die allernötigsten wie Lokschuppen und Bank .

    Insoweit sind all deine Gedanken zwar rein rechnerisch richtig, spielen aber für Race so gut wie gar keine Rolle.


    Letztendlich verkauft man da kurz vor Ende also eh höchstens seine 7 laufenden Loks und die grade nur dazu nötigen Wagen.

    Das ist also wahrlich kein großer Zug oder Wagenpark.

    kann das tatsächlich jetzt schon fertig sein?

    also das jemand die 5 Mios voll hat?


    noch vor 2 Stunden war der erstplatzierte bei 3,,6 Mios

    und in 2 -3 weiteren Stunden machst du mit 7 Zügen nicht wirklich 1,4 Mios zusätzlichenUmsatz


    wurde abgebrochen oder tatsächlich mit Ziel erfüllt beendet? scheint mir etwas fragwürdig :/

    hmm, irgendwie scheint es mit dem leveln Probleme zu geben


    eine Stadt ist zwar von 3 auf 4 gelevelt - so ist inzwischen auch Eisenerz sichtbar


    jedoch alle anderen 3 Städte werden zwar 4x grün und sogar mehrere Minuten vor der Verbrauchsabrechnung, also nicht erst sehr knapp ... dennoch sind alle 3 Städte nach der Verbrauchsabrechnung weiterhin ungelvelt und zeigen wieder gelbe Balken


    vor der Abrechnung ...


    Hamburg 4x grün.jpg                    Köln 4x grün.jpg                    München 4x grün.jpg


    nach der Abrechnung ...



    Hamburg gelb.jpg ... so sehen alle 3 Städte aus



    auch ein Relogg ändert nix an den Ansichten und das ganze geht nun schon mehrere Verbrauchsabrechnungen so, ist also nicht nur 1x so , sondern regelmäßig alle ^5 min

    das nun weniger ;-)

    ein "überhaupt erst mal hinkommen" zur 1. Station wurde noch nie berücksichtigt, auch nicht in der normalen RN - Version Flash oder HTML.

    man könnte ja auch auch einer ganz anderen Stadt kommen oder von weiter entfernt ... das wurde bei den Umlaufzeiten noch nie mit angezeigt

    Ich will da ja nicht wissen, wie lange brauche ich einmalig um da von meiner jetzigen Position hinzukommen, sondern wie lange dann die spätere kontinuierliche Umlaufzeit für die Stationen ist, die ich da anklicke und zusammenstelle.


    richtig müsste also sein: bei nur 1 Station angeklickt ... Gesamt zeit = Wartezeit in der entsprechenden Station ohne irgendwelche zusätzlichen Wegzeiten.

    und erst bei einer 2. Station wird dann eine tatsächliche Umlaufzeit mit einkalkuliert, also dann WZ + Umlauf = Gesamtzeit

    das wäre sogar noch zu erweitern ...


    Wenn ich beim Fahrplan setzen z.B. einen Holz oder Getreidebetrieb anklicke, dann steht im Fahrplan neben der reinen Wartezeit des Betriebes auch schon eine (deutlich höhere) Gesamtumlaufzeit.

    Das dürfte aber doch noch gar nicht sein, weil ja da noch gar nicht klar ist, will ich z.B. zur Stadt, zum Bretterbetrieb oder noch woanders hin.

    Solange also noch keine 2. Station gesetzt ist, dürfte hier also noch gar keine Umlaufzeit, sondern lediglich die reine Wartezeit berücksichtigt sein.

    Da müsste also eine eingetragene Gesamtzeit entweder noch leer oder höchstens identisch mit der WZ sein.

    Auch das wirkt sich natürlich auf die Umsatzberechnung / Gewinnanzeige aus, was nur falsch oder irreführend sein kann.

    auch nach dem tauschen von Loks gab es übers Wochenende Fra./Sa. erhebliche Probleme beim Fahrplan zuweisen.

    Nach dem verkaufen von Schwalben und kaufen von neuen Nashörnern hatte ich mehrmals Probleme, den neuen, noch leer in der Stadt parkenden Nashörnen erstmalige Fahrpläne zuzuweisen.

    Auch da gab es häufig die hier schon gezeigte Fehlermeldung, egal ob einfache Fahrpläne zur Stadt, Ketten oder reine Zulieferungen.

    Man musste bei mehreren Loks 2 oder 3 mal probieren, einen Fahrplan zuzuweisen oder sogar zwischendurch mal komplett rausgehen und wieder neu reinkommen, bis endlich irgendwann alle neuen Nashörner dann mal liefen.