Posts by Bruno BF

    Die Geldanimation wird noch verbessert, sodass man sehen kann, wie viel Geld man tatsächlich bekommt.


    Die Höhe des Geldbetrags hängt vom Trainspotter selbst (es gibt seltene und häufige, aktuell haben wir erst ein Gesicht, aber im Hintergrund sind das schon verschiedene) und dem Spielerlevel (also Prestige) ab.

    Thema Sichtbarkeit: Für den Test war es eventuell unglücklich, dass man nicht gesehen hat, ob es eingestellt ist, oder nicht. Für den Live-Betrieb ist das aus meiner Sicht nicht nötig, da man als Spieler tatsächlich erst etwas von dem Feature erfahren sollte, wenn man auch etwas machen kann, d. h. einem der erste Schüler zugewiesen wurde. Sonst ist das nur Theorie, mit der man zu dem Zeitpunkt wenig anfangen kann.


    Thema Matching: Das Ganze läuft folgendermaßen: Es kommt ein neuer Spieler ins Spiel. Nachdem er die ersten Tutorialsteps gemacht hat, wird ihm ein Mentor zugewiesen. Dabei spielen verschiedene Kriterien eine Rolle wie z. B. Sprache, Heimatstadt, Region und Onlinestatus. Dass man einen Spieler einer anderen Region zugewiesen bekommt, ist sehr unwahrscheinlich. Entweder gibt es in deiner Stadt keine aktiven Spieler mit der gleichen Sprache, die das Feature aktiviert haben, oder es ist ein Fehler.


    Und bitte immer den Server dazuschreiben, damit wir wissen, ob es den neuen oder den alten Client betrifft.

    Hier hat sich nichts geändert.


    Die Berechnung ist folgendermaßen:


    (Stadtlevel Stadt/durchschn. Stadtlevel aller Städte) * (Anzahl angeschlossene Spieler Stadt/durchschn. Anzahl angeschlossener Spieler)


    Dann treten die Ränge 1-5, 6-10 usw. gegeneinander an. Es ist also eine Kombination aus Stadtlevel und Anzahl angeschlossener Spieler. Bei dem Beispiel oben ist wohl Elmendorf mit 38 Spielern die Stadt mit den fünftmeisten Einwohnern. Falls nicht wäre es ein Bug. Das kann man jetzt allerdings nicht mehr nachvollziehen. Die Runde ist ja bereits beendet.


    Bei Steam over Europe gibt es noch die Sonderregel, dass nicht zwei Städte aus der gleichen Region gegeneinander antreten können.

    Ich bin gerade auf dieses Thema gestoßen.


    Ich würde gerne die konkreten Probleme erfahren (in kurzen Stichpunkten), die derzeit bestehen. Also welche Sortierung ist eingestellt und was läuft falsch.


    Das 1,10,2 Problem habe ich z. B. nicht im neuen Client.


    Und bei der Mulri-Wartung, wird immer nach Zustand aufsteigend sortiert, was aus Meiner Sicht sinnvoll ist. Beim Fahrplan setzen wird nach Fahrplan sortiert, was aus meiner Sicht ebenfalls sinnvoll ist. Jedoch ist die Sortierung der Loks, die den gleichen Fahrplan haben, etwas durcheinander dann. Ist das das Problem?


    Und bitte nur Probleme des neuen Clients aufzählen.

    So, habe jetzt Wind von diesem Thema bekommen und möchte etwas dazu schreiben:


    1. Wir haben da in letzter Zeit nicht geändert.


    2. Weniger Spieler - gleiche Tonnage nötig


    Ja, die Tonnage richtet sich nur nach dem Level, aber die Anzahl der Einwohner hat Einfluss auf den Verbrauch, auch im Endspiel. Daher müssen Städte mit mehr Einwohnern sehr wohl mehr liefern. Und die Diskrepanz an Spielern ist auf dem PTR natürlich viel krasser. Für das Balancing zählen aber die Live.Server und nicht der PTR. Ebenso das 'Problem' mit den kleinen Gesellschaften, die nur wenige Tonnen fahren. Das ist auf den Liveservern deutlich schwieriger und am Ende kommt man damit auch nicht weit.


    3. Doppelt so viele Spieler -> doppelt so viel Prestige


    Das stimmt so nicht. Es gibt zwar mehr Prestige, wenn mehr Spieler angeschlossen sind. Es gilt aber das Verhältnis^0,6, d, h, bei doppelt so vielen Spielern gibt es 2^0,6 = 51,57% mehr Prestige, bei 4-mal so vielen Spielern 4^0,6 = 129,74% mehr. Das ist auch gerechtfertigt, weil es in einer Stadt mit vielen Spielern schwieriger ist, eine vordere Position zu erlangen. Im Endspiel ist es so, dass mit jeder erledigten Ware das Prestige um 5% ansteigt, d. h. gibt es für die 48ste Ware viel mehr PP als für die 1ste.


    4. Teilweise zu wenige Spieler auf Live-Servern


    Das unterschreibe ich, aber für die deutschen Server ist es noch ok. Das werden wir aber versuchen, anders zu lösen.

    Wir sehen hier den Nutzen einfach größer als das Risiko.


    Seit der Anpassung der Personenprämien lohnen sich die extrem langen Strecken nicht mehr wirklich. Daher bringt das Beamen nicht mehr so viel. Die Teilnahme an mehreren Wettbewerben ist möglich, ja. Aber man hat dadurch im Wettbewerb gegen andere trotzdem keinen direkten Vorteil.


    Der Grund für die Sperre war in erster Linie auch nicht der große Vorteil des Beamens, sondern dass wir nicht wollten, dass der Spieler viel Zeit damit verbringt mit viel Aufwand einen kleinen Vorteil zu erspielen. Eben weil es eine lästige Arbeit ist, die keinen Spaß macht.


    Da es jetzt Gold kostet, wird das niemand exzessiv nutzen, um einen minimalen Vorteil zu ergattern. Aber wenn man online kommt und gerade ein Güter-WB ist und man noch Passagiere fährt, kann man die Sperre jetzt umgehen. Die Idee kam ja auch deshalb auf, weil uns das selbst beim Spielen genervt hat.