Posts by Bruno BF

    Habe es nachgerechnet. Kein Bug, alles korrekt.


    Aktuell hängen die benötigten Tonnen schon noch vom Rang ab. Es ist nur eine Idee für die Zukunft, das zu ändern.


    Die Tonnen steigen auch nicht 1 zu 1 bei mehr Spielern, dadurch haben Städte mit weniger Spielern mehr Tonnen pro Spieler.


    Die Formel lautet:


    Tonnen = Tonnen (abh. von Stadtlevel)*2*(akt. Spieler/100)^0,7

    English

    There was a problem with the survey that is solved now. You can do the survey from now on until the game round ends. Your feedback is very important to us.


    Thank you very much!


    Deutsch

    Es gab ein Problem mit der neuen Umfrage. Das ist jetzt gelöst und ihr könnt ab jetzt bis zum Ende der Runde an der Umfrage teilnehmen. Euer Feedback ist sehr wichtig für uns.


    Vielen Dank!

    Ich befürchte, das werden wir für das nächste Update nicht mehr schaffen.


    Aber ich versuche, das möglichst schnell reinzubekommen.


    Wie fändet ihr es besser? a) oder b)


    a) Es wird immer die Stadt reserviert (und für sich später vorregistrierende Spieler empfohlen), die der ranghöchste vorregistrierte Spieler eingestellt hat.


    Beispiel:

    1. Mitglied 1 vorregistriert sich für Berlin -> Berlin für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert

    2. Stelli 1 vorregistriert sich für Köln -> Köln für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert - Mitglied 1 bleibt in Berlin, aber kann auch nach Köln wechseln - Berlin ist aber nicht mehr reserviert

    3. VS vorregistriert sich in München -> München für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert - Mitglied 1 bleibt in Berlin, aber kann auch nach München wechseln - Berlin ist aber nicht mehr reserviert - Stelli 1 bleibt in Köln, aber kann auch nach München wechseln - Köln ist aber nicht mehr reserviert


    Ist es in diesem Fall wichtig, die GS bei jedem Wechsel der reservierten Stadt zu benachrichtigen?



    b) Die Reservierung und vorgeschlagene Stadt greift gar nicht, wenn sich ein normales Mitglied zuerst registriert, sondern erst ab dem 1. Stellvertreter oder Vorsitz, der sich voranmeldet.


    Beispiel:

    1. Mitglied 1 vorregistriert sich für Berlin -> dieser Spieler ist für Berlin vorregistriert, sonst passiert gar nichts

    2. Stelli vorregistriert sich für Köln -> Köln für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert - Mitglied 1 bleibt in Berlin, aber kann auch nach Köln wechseln


    Hier wäre die Frage, ob ein VS die Einstellungen des Stellis überschreiben sollte

    Wenn sich gleich 4 große GS in einer Stadt voranmelden können, steht der Sieger der nächsten Runde bereits so gut wie fest. Genau das wollen wir mit der neuen Berechnung verhindern. Besonders bei den Regionen in SoE und den Fraktionen in USA war das ein Problem.


    Es ist weiterhin so, dass der 1. Spieler einer GS, der sich voranmeldet, die Plätze reserviert. Wir haben aber auf der Liste, dass das nur noch GS + Stellis machen können bzw. sich die Einstellung überschreibt, wenn ein GS was anderes auswählt. Aber das ist jetzt noch nicht drin.

    Je nach Szenario können in Epo 1 auch schon mal 4-5 Strecken vorkommen. Z. B. Fahrten zum Wahrzeichen in SoE oder in USA und Classic auch die Stadtwaren. Da ist der Falke dann schon klar im Vorteil.


    Bei diesem Test kommen auch noch die geringen Wartezeiten durch den Newbieschutz hinzu. Das spielt dem Falken mit max. 4 Waggons in die Karten.

    Wie gesagt, warte mal bis Bretter oder Rinder kommen. Dann kommt er langsam in Fahrt.

    Bei mir ist sogar der Rabe besser als der Falke... :(:huh:

    Der Falke ist eine Langstreckenlok und kann bei den drei Anfangswaren seine Stärke nicht ausspielen. Ab zwei Strecken ist nur der Maulwurf besser bzw. der Esel bei langen Wartezeiten.


    Ab drei Strecken und geringer Wartezeit ist der Falke die beste Lok der 1. Epoche.

    Weil ich da etwas von Sparen lese.Ich habe auf PTR 2 11 Luchs, 1 Milan, 1 Bonuslok
    Genau das gleiche habe ich auch auf PTR 3.
    Allerdings zahle ich auf PTR 2 bei 89% 367000 an Wartungskosten und auf PTR 3 zahle ich bei 89% 647000 an Wartungskosten.
    Insgesamt sind die Anpassungen wohl so ausgerichtet, das der Lok kauf um gut ein drittel bis die Hälfte teurer wurde. Die Rep.-kosten sich fast verdoppelt haben und der Verdienst bei gleicher Fahrweise, gleiche Entfernung um gut ein drittel weniger geworden ist.
    Wüsste nur zu gerne worin da der Sinn besteht? Spielspaß verderben? Leute vergraulen?

    Das liegt daran, dass der Luchs früher extrem günstig war. Die Wartungskosten sind abhängig vom Preis der Lok. Nun ist der Luchs teurer und somit auch seine Wartung. Im Allgemeinen sind die Loks aber nicht teurer geworden. Und man bekommt beim Verkauf sogar erheblich mehr als früher.


    Bei der Karrierelok hängen die Wartungskosten von der Anzahl der eingebauten Upgrades ab. Hier können die Kosten in späteren Epochen höher sein, wenn mehr Zugkraftupgrades ausgenutzt werden.