PTR Exclusiv Forschungpunkte

  • Die Funktion mit den Gutscheinen im Forschungsbaum ist ja so ganz grundsätzlich nicht schlecht.


    Allerdings wäre eine Absicherung, falls noch nicht verbaute FP vorhanden sind, ganz sinnvoll. Mir ist es im Eifer des Gefechts passiert, dass ich mein FP Konto aufgefüllt habe, obwohl noch 5 Punkte da herumlagen. Klar, eigene Dusselgkeit, aber statt der "Wilsst Du wirklich..."-Meldung eine Warnung auszugeben, wenn noch unverbaute Punkte vorhanden sind, wäre echt hilfreich.


    Vllt kommt ja auch mal ein "Forschungpunkte auffüllen"-Losgewinn, anstatt der überflüssigen Kleidungstücke. *träum*


    Mfg

    Babe


    All reported errors are verified with emptied cache etc., unless otherwise stated.

  • hmm, aber @Babe ... mal ganz ehrlich ...

    ein bisschen muss man auch noch selbst schauen und auf Details achten ...


    wenn ich Lose rubbel, können auch Forschungspunkte kommen und ich muss selbst drauf gucken, das ich dafür ausreichend Luft habe.

    Oder wenn ich Münzen in FPs einlösen will, muss ich auch gucken, das da genug Platz im Konto ist.


    `n paar Dinge sollten wir auch selbst als Spieler noch im Auge behalten müssen, wozu sonst sind wir denn im Spiel aktiv? ;)

  • Ach Saturnin , Du weißt doch wie das mit dem drauf achten ist...

    schon klar ^^

    weiss ich natürlich ;-)


    mir ging es auch nur darum, das die Konsequenz aus dieser Erkenntnis nicht immer gleich das rufen nach einer Änderung des Spieldesigns sein muss ;-)

    ich hab auch schon oft genug im Spiel mal was verpeilt, verpasst, vergessen oder nicht beachtet

    müssen wir halt beim nächsten mal versuchen, dran zu denken

  • mir ging es auch nur darum, das die Konsequenz aus dieser Erkenntnis nicht immer gleich das rufen nach einer Änderung des Spieldesigns sein muss

    Nein, natürlich muss nicht gleich alles umgemodelt werden. So war mein Post auch nicht gemeint gewesen.


    Ich frag mich nur manchmal, wie die Programmierer vor Ort arbeiten. Normalerweise hat man ein Pool von standatisierten Funktionen irgendwo in Biliotheken hinterlegt und versorgt diese nur mit den entsprechenden Parametern. Irgendwo habe ich mal gelernt, dass jede Funktion, die mehr als einmal benutzt wird, nur einmal im Quellcode definiert werden sollte. Ich kann es einfach nicht glauben, dass jeder Button, jede Liste immer wieder von Null an programmiert wird. Das würde ja überhaupt keinen Sinn ergeben, unwahrscheinlich Fehleranfällig sein und sich negativ auf die Performance auswirken.


    Da es ja genügend Stellen gibt, wo zB vor einer Überschreitung von Maximalwerten eine Warnmeldung kommt - auch im Bereich Forschungspunkte - denke ich mir, dass entsprechend vorgefertigte Funktionen oder Prozeduren bereits irgenwo existieren müssen.


    All reported errors are verified with emptied cache etc., unless otherwise stated.

  • Hello zusammen :)

    Danke für das Feedback.

    Wir haben schon die Abfrage eingebaut, ob man den Gutschein wirklich einlösen möchte, damit man da nochmal nen Moment hat zum drüber nachdenken, ob man vilt noch FPs vorher zu vergeben hat :D

    Da das jedoch 'nur' ein Cheat für PTR ist quasi, ist da jetzt nicht so viel Entwicklungsaufwand reingeflossen, auch was Texte und Übersetzungen angeht.

    Das einzige was dazu noch auf unserer Liste steht ist, dass man die per Login Bonus gutschreiben können soll. Damit ich die nicht an 5 Tagen nach start immer wieder mal gutschreiben muss :)


    Grüße,

    Pia