Überfüllungsregel

  • Haben wir auf PTR2 auch schon die neue Überfüllungsregel ?


    Aktuell sind 29 Städte überfüllt. Das erscheint mir recht viel für 4 Stunden nach ES-Beginn.

  • Hei Schwanii,

    Ich muss morgen mal abklären ob bei den Tests irgendwas passiert ist, was ich nicht mitbekommen habe. Aber eiiiigentlich sollte die neue Regelung noch nicht auf PTR2 sein 🤔

    Die genauen Auswirkungen sehen wir dann morgen auf PTR1 hoffe ich.


    Grüße,

    Pia

  • Die genauen Auswirkungen sehen wir dann morgen auf PTR1 hoffe ich.

    Genau dafür habe ich mich dann heute doch noch auf dem PTR1 angemeldet.


    Muss mich ja informieren, wie ich das System austricksen kann.

  • Guten Morgen :)

    Ich hab mal bei unseren Devs nachgefragt und es könnte tatsächlich sein dass die Voranmeldungsänderungen schon auf PTR2 gelandet sind.

    Was würde dich denn an den Änderungen stören?

    Moment, hab ich überhaupt schon irgendwo ausgeführt, was sich geändert hat?!.... :/


    Grüße,

    Pia

  • Mich würde stören, dass ich kurz nach Anmeldestart nur sehr wenig Auswahlmöglichkeiten habe.


    Wenn ich, wie bisher auch, mich gerne mit 3 weiteren GSn in einer Stadt vorregistrieren möchte, dann hat zwar die 1. GS keine Probleme, aber die 3 anderen GSn müssten laufend überprüfen, ob die Stadt schon wieder frei ist. In der Zwischenzeit kann es passieren, dass irgendein Dussel die GS dann für eine andere Stadt vorregistriert.


    Ist es sichergestellt, dass nur VoSi und Stellis die Stadt für die gesamte GS auswählen können ?


    Was passiert, wenn ein Mitglied sich für Stadt A registriert, aber der VoSi für die GS Stadt B auswählt ? Kann Mitglied später noch auf Stadt B wechseln ?


    Was passiert, wenn GS für Stadt B registriert ist und alle Mitglieder sich für Stadt C registrieren ? Wird Stadt B dann für GS No 2 wieder frei ? Was passiert, wenn die Mitglieder sich später alle wieder für Stadt B registrieren ?


    Ich habe die Befürchtung, dass die Vorregistrierung jetzt sehr genau durchgezogen werden muss, wenn ich weiterhin mit 4 GSn in einer Stadt fahren möchte.

  • Wenn sich gleich 4 große GS in einer Stadt voranmelden können, steht der Sieger der nächsten Runde bereits so gut wie fest. Genau das wollen wir mit der neuen Berechnung verhindern. Besonders bei den Regionen in SoE und den Fraktionen in USA war das ein Problem.


    Es ist weiterhin so, dass der 1. Spieler einer GS, der sich voranmeldet, die Plätze reserviert. Wir haben aber auf der Liste, dass das nur noch GS + Stellis machen können bzw. sich die Einstellung überschreibt, wenn ein GS was anderes auswählt. Aber das ist jetzt noch nicht drin.

  • Dann ändert bitte vorher, dass nur VoSi und Stelli die GS-Stadt aussuchen können. Das ist mit der neuen Regelung enorm wichtig.

    Auf Classic braucht man 4 GSn, um Metropole zu werden. Ich schätze, das ist auf den meisten Servern so und nicht nur dort, wo ich spiele. Wenn die sich nicht mehr in einer Stadt anmelden können, wird es dazu führen, dass dann die Nachbarstädte gestürmt und anschliessend im Stich gelassen werden. Aber gut, das war vor der Vorregistrierung auch schon. Jetzt ist es dann aber besser nach den GSn aufgeteilt.


    Aber ändert vorher noch ab, dass nur VoSi und Stelli die GS-Stadt reservieren können. Meine Stellis hab ich im Griff. Die sonstigen Fahrer nicht alle.

  • Ich befürchte, das werden wir für das nächste Update nicht mehr schaffen.


    Aber ich versuche, das möglichst schnell reinzubekommen.


    Wie fändet ihr es besser? a) oder b)


    a) Es wird immer die Stadt reserviert (und für sich später vorregistrierende Spieler empfohlen), die der ranghöchste vorregistrierte Spieler eingestellt hat.


    Beispiel:

    1. Mitglied 1 vorregistriert sich für Berlin -> Berlin für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert

    2. Stelli 1 vorregistriert sich für Köln -> Köln für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert - Mitglied 1 bleibt in Berlin, aber kann auch nach Köln wechseln - Berlin ist aber nicht mehr reserviert

    3. VS vorregistriert sich in München -> München für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert - Mitglied 1 bleibt in Berlin, aber kann auch nach München wechseln - Berlin ist aber nicht mehr reserviert - Stelli 1 bleibt in Köln, aber kann auch nach München wechseln - Köln ist aber nicht mehr reserviert


    Ist es in diesem Fall wichtig, die GS bei jedem Wechsel der reservierten Stadt zu benachrichtigen?



    b) Die Reservierung und vorgeschlagene Stadt greift gar nicht, wenn sich ein normales Mitglied zuerst registriert, sondern erst ab dem 1. Stellvertreter oder Vorsitz, der sich voranmeldet.


    Beispiel:

    1. Mitglied 1 vorregistriert sich für Berlin -> dieser Spieler ist für Berlin vorregistriert, sonst passiert gar nichts

    2. Stelli vorregistriert sich für Köln -> Köln für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert - Mitglied 1 bleibt in Berlin, aber kann auch nach Köln wechseln


    Hier wäre die Frage, ob ein VS die Einstellungen des Stellis überschreiben sollte

  • b) finde ich besser.


    Die Benachrichtigung kann jemand aus der Gesellschaft übernehmen, das muss nicht systemseitig passieren. Als VS schaue ich sowieso regelmäßig nach, wer sich noch nicht vorregistriert hat.


    Und ja, der VS sollte die Einstellung des Stellis überschreiben können.

  • Es könnte eine Konstellation geben, dass der VS nächste Runde nicht mehr mit seiner GS fahren will. Von daher wäre können besser als automatisch.

  • Man kann ja einstellen, ob man in der GS bleiben will. Wenn er sagt, er will nicht in der GS bleiben, würde man es auch nicht überschreiben.

  • Vielleicht möchte er trotzdem seiner GS den Platz kaufen.


    Im Endspiel kann man nicht mehr wechseln, aber manche möchten die folgende Runde in einer anderen GS fahren. Aber ok, er kann den Vorsitz dann abgeben. Dann wäre es egal. Wichtig ist nur, vorher genau zu beschreiben, wie das programmiert ist. Dann können wir uns drauf einstellen.

  • Ich finde Auswahl -A- besser. Es müssen auch nicht alle immer in der selben Stadt starten. Ein bisschen Spannung finde ich schon gut.

    Natürlich ist es nicht schön, wenn eine halbe Stunde nach Server-Start, bestimmte Städte schon voll sind. Es gilt leider auch hier, allen kann man es nie gleichzeitig Recht machen.

    Der GS-V, sollte das letzte Wort zur Anmeldung haben, jeder kann ja für sich entscheiden wo er starten möchte, ob mit oder ohne GS.

    Ab dem 2. Wechsel innerhalb einer Registrierung sollte man Gold bezahlen müssen, damit das ständige springen aufhört und man sich vorher genau überlegen muss, wo man starten möchte.

  • Ich denke Variante a ist auch ok. Eigentlich ist es ja wichtig, dass man sich mal relativ früh bei ES Start registriert. Egal wo, aber zumindest die Stelli und VS noch eine Steuermöglichkeit haben. Insofern hilft der Modus auch.


    Ich frage mich nur gerade bei dem Thema wie dies gut in allen Varianten getestet werden kann. Ich befürchte auf den Lifeservern könnten dies noch eine gewisse Eigendynamik entwickeln.

  • Ich frage mich nur gerade bei dem Thema wie dies gut in allen Varianten getestet werden kann. Ich befürchte auf den Lifeservern könnten dies noch eine gewisse Eigendynamik entwickeln.

    Deshalb ist es ja so wichtig, die genaue Programmierung zu erfahren. Dann kann man sich darauf vorbereiten und entsprechende Absprachen treffen, damit Gesellschaften auch in der Folgerunde wieder erfolgreich gemeinsam fahren können.


    Einen Aufschrei der Empörung wird es aber dann geben, wenn die Regeln nicht klar sind.

  • Ich liege da eher bei Variante A) bzw. dazwischen.

    a) weil es sich nach dem VS richten soll.
    -- also VS vor registriert sich in München -> München für alle weiteren Spieler der GS vorausgewählt und reserviert
    -- möchte ein VS nächste Runden seine eigenen Wege gehen .... intern; altmodisch per PN oder GS-Chat klären und VS abgeben :-)
    -- jene die in der GS bleiben wollen und in einer anderen Stadt fahre wollen, sollen die Möglichkeit haben wie und wo auch immer dies vorauszuwählen.
    -- der Wechsel von Mitglied 1 (zur Zeit in Berlin), sollte aber kann auch nach München wechseln können - Berlin ist aber nicht mehr reserviert
    -- wie Schwanii schon meinte: Benachrichtigung kann jemand aus der Gesellschaft übernehmen, das muss nicht systemseitig passieren

    -- meiner Meinung: Nein, kein VS sollte die Einstellung des Stellis automatisch oder wie auch immer überschreiben können. Was ist wenn der Stelli in der GS bleiben will und nur in der Nachbarstadt starten will ?


    In der Praxis ist es ja auch heute so, wer die GS verlassen will, wird dennoch gebeten die Voranmeldung durchzuführen um den GS-Platz in der neuen Runde zu erhalten.

    OS: Win 10; Win 7 (64 Bit); Linux;
    Browser: Google Chrome; Opera; Vivaldi